Rope Skipping 2

Ich gehe in die AG Rope Skipping. Bei Rope Skipping springt man einem Seil, und man bekommt immer wieder neue Tricks beigebracht. 
Es ist immer Freitags von 13:00 Uhr bis 13:45 Uhr in der Turnhalle der Kopernikusschule Freigericht. Meine Trainerin heißt Frau Maaser. Sie ist wirklich sehr, sehr nett.
Ich finde es total super dort. Einmal waren wir nur sieben Leute, und dann mussten wir eine Dreierarbeit machen. Das war ziemlich doof, denn es ging nicht ganz auf. Zum Glück konnte ich das schon. Und dann hat mir die Frau Maaser etwas Neues beigebracht. Als Erstes habe ich es nicht kapiert, aber dann habe ich es hinbekommen. Für die, die Seilspringen mögen, denen empfehle ich das, weil es einfach riesigen Spaß macht. Wir sind ungefähr 15, die auf der Liste fünfzehn stehen, aber es kommen immer ungefähr sieben.
Saskia Nentwich 

Drucken E-Mail